Spendenprojekt 2015

Die Bethesda Schule- eine Schule zum Leben lernen-  ist eine staatlich anerkannte Schule in privater Trägerschaft der Stiftung kreuznacher diakonie mit dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung (SFM).
Zurzeit werden hier 136 Schüler/-innen  mit unterschiedlichen motorischen Beeinträchtigungen in drei Bildungsgängen (Grundschule und Berufsreife, Förderschwerpunkt Lernen sowie Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung) ganztags von 70 Mitarbeitern gefördert.
Das Spektrum der Förderung reicht vom normalen Unterricht bis zur Förderung sehr schwer behinderter Schüler, die auf vollständige Hilfe in allen Lebensbereichen angewiesen sind.

 

Während des Schulalltags haben die Schüler die Möglichkeit neben dem Unterricht, der sich an den jeweiligen Lehrpläne der Bildungsgänge orientiert, Therapien zu erhalten:
nach individuellem Bedarf Krankengymnastik, Ergotherapie, Logopädie oder Unterstützte Kommunikation.


Das Zusammenwirken zwischen Unterricht und Therapie ermöglicht einen wachsenden Lernerfolg. Das interdisziplinäre Team aus Förderschullehrer, pädagogischen Fachkräften mit sonderpädagogischer Zusatzausbildung, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäde und Krankenpflegekräfte für eine optimale Förderung junger Menschen. Die Schüler/-innen werden in einem kleinen Klassenverband ( 6-14 Schüler/-innen) von einem Lehrerteam  individuell unterrichtet.
 
Die Spendensumme wird wie folgt verwendet:

  • Anschaffung von Tablets zur Förderung von Sprache und Kommunikation
  • Medien für unterstützte Kommunikation für nichtsprechende Schüler/-innen, um ihnen "eine Stimme" zu geben
  • Eine Küchenzeile für eine Klasse mit schwerstbehinderten Schüler/-innen zur Versorgung im Alltag sowie lebenspraktischer Erziehung
  • Höhenverstellbares Mobiliar für eine Lehrküche

 (Weitere Infos zur Schule: HIER KLICKEN)

Hauptsponsoren