Spendenprojekt 2018

Die Jugendkunstschule „Kunstwerkstatt Bad Kreuznach e.V.“ befindet sich mit ihren Räumen mitten in der Stadt auf der alten Nahebrücke. Die Kunstwerkstatt bietet ein breites, kreatives Angebot und ist neben Schule und Elternhaus ein dritter Lernort für kulturelle Bildung. Kinder und Jugendliche bekommen hier einen Freiraum für gestalterisches Arbeiten. Dabei können sie, unterstützt durch pädagogisch geschulte Kursleiterinnen und Kursleiter, ihre Fähigkeiten und Stärken, sowie Teamfähigkeit in der Gruppe und Toleranz entwickeln.

 

Diese Angebote werden genutzt von kunstinteressierten Kindern und Jugendlichen, die zum Teil aus finanziell schwächer gestellten Familien kommen, von Flüchtlingen und von Jugendlichen anderer Kulturkreise. Für die Übernahme der Kursgebühren dieser Jugendlichen werden Spenden benötigt. Das Projekt Kreativnachmittage, ein für alle Kinder offenes Angebot mit wechselndem Programm, sowie das Projekt „Lets Art“, bei dem die Kunstwerkstatt mit einem Bollerwagen Spielplätzte besucht (aufsuchende Kulturarbeit) werden ebenfalls durch diese Spenden unterstützt.

 

Partner der Kunstwerkstatt sind auch andere Institutionen aus Bad Kreuznach: Kitas, Schulen, die Mühle, der Kinderschutzbund, das Frauenhaus, das Ausländerpfarramt, der IB Internationaler Bund, die Diakonie Bad Kreuznach, die Stadtbibliothek, das PUK Puppentheatermuseum.

 

Ziel ist es, mit den Spendengeldern Teilhabe zu ermöglichen und zur Integration von Kindern und Jugendlichen in das kulturelle Angebot der Stadt beizutragen.

 

Hauptsponsoren